News Archiv

 

XXL-Baustelle: Neue Produktionshalle für Stadler Rail in St. Margrethen

Mit der grössten Baustelle in der Geschichte der Keller Bauunternehmung wurde diesen Monat in St. Margrethen gestartet. Es enstehen Büro-, und Produktionsgebäude für die Firma Stadler Rail auf einer Fläche von über 36’000m². In einer geplanten Bauzeit von nur 9 Monaten werden im Rohbau über 6’000to Bewehrung verlegt und über 35’000m³ Beton eingebaut! Wir freuen […]

0 Kommentare

OMR Heerbrugg, „die verlorenen Söhne“

Das Kunstwerk „Die verlorenen Söhne“ von Willi Fries (1955), welches verstärkt und in Einzelteilen aus der Aussenwand geschnitten wurde, wird nun im Neubau der Schule OMR in Heerbrugg wieder eingebaut. Jedes Einzelteil wird vorsichtig mit dem Kran ins Gebäude gehoben, wo das Kunstwerk in Zukunft bewundert werden kann. Somit wurde ein Stück Geschichte des alten Schulhauses […]

0 Kommentare

147 neue Wohnungen für St. Gallen

Im Westen der Stadt St. Gallen entstehen für die grösste Pensionskasse der Schweiz Mietwohnungen in allen Formaten. Mit zwei Hochbaugruppen arbeiten wir mit höchstem Einsatz gegen das Terminprogramm. Von Sichtbetonfassaden bis Elementdecken ist auf dieser Baustelle alles vorhanden, somit sind abwechslungsreiche Tage vorprogrammiert.

0 Kommentare

Winterferien vom 21. Dezember 2018 – 13. Januar 2019

Nach intensiven Monaten mit sommerlichen Temperaturen gehen unsere Mitarbeiter nun in den wohlverdienten Urlaub, um anschliessend wieder voller Tatendrang ins neue Jahr zu starten. Der erste Meilenstein auf der XXL-Baustelle „Stadler Rail“ ist erreicht: Seit dem Baustart am 09. Oktober 2018 sind bereits über 10’000m³ Beton und 1’000to Bewehrung verbaut worden! Mit der Montage des sechsten […]

0 Kommentare

Krandemontage am Limit

Der Oberdreherkran auf der Baustelle „Im Feld“ in Widnau wurde für das Erstellen der Hochbauarbeiten in die Tiefgarage eingebunden, damit eine optimale Arbeitsleistung erzielt werden konnte. Es musste aber darauf geachtet werden den Wolff 6031 nach Fertigstellung der Arbeiten wieder mit dem eigenen Mobilkran zu demontieren. Für dieses wurde der Mobilkran Grove GMK 5220 mit […]

0 Kommentare

Betonwerkmontage in Oberriet

In Oberriet entsteht bis Ende Jahr ein neues Betonwerk für die Siegmund Sieber AG. Für die Montage werden unsere grössten Mobikranwagen benötigt, damit der Silokörper zusammengebaut werden kann. Die beiden Grove GMK 5130 und 5220 sind fast täglich im Einsatz um den Fertigstellungstermin einhalten zu können.

0 Kommentare

Zwei Grossprojekte in den Startlöchern

Mit der zweiten Etappe „Horn West“ und der Baustelle „Bernhardswies“ in St. Gallen starten noch diesen Monat zwei Projekte mit einem Auftragsvolumen von insgesamt über 17 Millionen Baumeisterarbeit. In Horn entstehen für die Fortimo AG im selben Stil der 1. Etappe 75 Wohnungen und 7 Gewerberäume in Seenähe. Auf dem ehemaligen Gewerbeareal im Westen St. Gallens entstehen […]

0 Kommentare

Kunsterhaltendes Projekt in Heerbrugg

Ein Spezialauftrag wird momentan an der Fassade der alten Oberstufenschule in Heerbrugg ausgeführt. In mehreren Etappen wird das Kunstwerk „Die verlohrenen Söhne“ von Willy Fries (1955) verstärkt und in Einzelteilen aus der Aussenwand geschnitten, um dann im Neubau der Schule wieder eingebaut zu werden.

0 Kommentare

Saurer Areal in Arbon wird grün

Diese Woche wurde mit den Hochbauarbeiten auf dem ehemaligen Saurer Areal in Arbon gestartet. Das Projekt „Wohnen im Alter“ umfasst 59 betreute Wohnungen mit Pflegemöglichkeit und zusätzlich 18 Pflegezimmer. Neben Pflege gibt es in diesem Haus auch Dienstleistungen wie Concierge-Service, Restaurant, Hallenbad, Fitnessraum, Wäscherei und einen Coiffeursalon.

0 Kommentare

Neues aus St. Georgen und Heerbrugg

Grüne Oberdreher und Maschinen sind seit kurzem wieder in St. Gallen, genauer in St. Georgen zu sehen. Letzte Woche wurde mit dem Hochbau der Wohnüberbauung „Nivo, St. Georgen“ gestartet. Auf engstem Raum entstehen dort 5 Mehrfamilienhäuser mit 29 Wohnungen. Im Zentrum Heerbrugg haben wir den Aushub bereits vollendet und starten nächstens mit dem Rohbau. Dort […]

0 Kommentare